Es ist soweit: „Kark un Lüe“ im Internet!

Nach längerer Vorbereitung ist es endlich soweit: In dieser Woche erscheint die neue Kark un Lüe als gedruckte Zeitung (hier kann die aktuelle Ausgabe als PDF-Datei heruntergeladen werden) – und es gibt den Gemeindebrief auch als Online-Magazin im Internet! Die Kirchengemeinde geht damit einen entscheidenden Schritt hin zu einer zeitgemäßen Öffentlichkeitsarbeit.

Auf dieser Webseite gibt es regelmäßig aktuelle Informationen unserer Gemeinde. In den Kategorien „Gemeindeleben“ und „Einrichtungen“ finden Sie Berichte aus den verschiedenen Bereichen der Kirchengemeinde: Von der Jugendarbeit und weiteren Arbeitsfeldern und Gruppen, von den Kindergärten oder dem Bücherkeller. Natürlich sind auch Nachrichten zu den aktuellen Themen zu finden, die im Gemeindekirchenrat diskutiert werden. Unter „Andacht“ werden die Andachten veröffentlicht, die in der gedruckten Ausgabe von Kark un Lüe erscheinen.

Vielfältig und aktuell berichten

In der Rubrik „Termine“ sollen möglichst alle Veranstaltungen der Kirchengemeinde aufgelistet werden – von Gottesdiensten über Gruppenterminen bis hin zu Konzerten und Großveranstaltungen. Jetzt am Anfang fehlen noch viele Termine, aber diese Rubrik wird in den nächsten Tagen und Wochen vervollständigt.

Die Rubrik „Freud und Leid“ mit personenbezogenen Meldungen kann aus rechtlichen Gründen nicht im Internet veröffentlicht werden. Diese Informationen wird es auch zukünftig nur in gedrucker Form geben.

Mit dem neuen Angebot kann die Kirchengemeinde vielfältiger über ihre Arbeit berichten als bisher allein mit der gedruckten Kark un Lüe. Die Umstellung von der monatlichen auf die vierteljährliche Erscheinungsweise des Gemeindebriefes vor gut zwei Jahren bedeutete, dass weniger Aktuelles in Kark un Lüe zu lesen war. Diese Lücke wird nun durch das Online-Angebot geschlossen.

Alle Artikel der gedruckten Ausgabe werden auch hier im Internet erscheinen – manche sogar ausführlicher oder mit noch mehr Bildern. Zusätzlich gibt es viele Berichte, die aus Platzgründen oder wegen des Erscheinungstermins in der gedruckten Kark un Lüe nicht untergebracht werden können.

Dialog mit den Lesern und Leserinnen

Eine Besonderheit des Online-Magazins ist, dass Leserinnen und Leser direkt auf der Webseite unmittelbar zu jedem einzelnen Artikel Kommentare abgeben und damit in den Dialog mit der Redaktion oder miteinander treten können. Wer möchte, kann sich regelmäßig per E-Mail über neue Artikel auf der Webseite informieren lassen.

Das Online-Magazin der Kirchengemeinde unter www.ev-kirche-edewecht.de wird von der Gemeindebrief-Redaktion betreut. Die Leitung des Online-Bereichs liegt bei Uwe Martens.

Anregungen erwünscht

Ist soviel moderne Kommunikation denn wirklich notwendig? Wir meinen: Ja! Der Internetauftritt ist eine wichtige weitere Säule der Öffentlichkeitsarbeit, mit der noch mehr und vielleicht auch andere Menschen als bisher erreicht werden können – auch außerhalb Edewechts. Mit dieser neuen Form stehen wir am Anfang. Vieles muss noch ausprobiert und verfeinert werden. Über Anregungen und Kritik ist die Redaktion dankbar. Die Online-Redaktion ist erreichbar unter info@ev-kirche-edewecht.de.

Wer sich vorstellen kann, in der Redaktion mitzuarbeiten, Berichte zu schreiben oder Fotos zu liefern, ist herzlich zu einer der Redaktionssitzungen eingeladen, die immer am 3. Dienstag im Monat um 20 Uhr im Haus der offenen Tür stattfinden. Diese Termine gelten sowohl für den gedruckten Gemeindebrief als auch für das Online-Magazin von Kark un Lüe.

Kommentare sind geschlossen.