GKR-Wahl 2012: Gemeinde stark machen!

Werbung zur GKR-Wahl

Gemeinde stark machen – Unter diesem Motto bereitet sich auch die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Edewecht auf die Wahlen zum Gemeindekirchenrat (GKR) am 18. März 2012 vor. Alle sechs Jahre werden die Vertreter der Kirchengemeinde neu gewählt. In der August-Ausgabe von Kark un Lüe konnten Sie auf den Seiten 8 und 9 ein Foto des jetzigen Gemeindekirchenrates sehen und ein Interview mit drei Kirchenältesten („Verkriechen kommt später“)  lesen.

Zusammensetzung des Gemeindekirchenrates

17 Mitglieder wird der neue Gemeindekirchenrat haben; elf davon werden gewählt, vier weitere berufen. Die Pastoren gehören ihm Kraft ihres Amtes an. Aus seiner Mitte wählt der GKR eine/n Vorsitzende/n, die /der die Kirchengemeinde nach außen vertritt und dafür sorgt, das die Beschlüsse des GKR umgesetzt werden.

Verantwortung und Aufgaben

Als Vertreter der Kirchengemeinde beraten die GKR-Mitglieder  über Glaubensfragen, Gottesdienste, Amtshandlungen, Konfirmandenunterricht, das Leben der Gemeinde in Gruppen und Kreisen, die Verbindung zu Nachbargemeinden sowie die Vertretung in der Kreis- und Landessynode. Ebenso gehören die Erhaltung der Kirchen und Gemeindehäuser, das Verwalten der Friedhöfe dazu; auch die Personalverantwortung als Träger der vier Kindertagesstätten fällt in den Verantwortungsbereich des GKR. Nicht zuletzt ist er Herausgeber der Gemeindezeitung Kark un Lüe und verantwortet zwei Websites.

Die regionale Dienststelle des Kirchenkreises Ammerland in Westerstede und die beiden Sekretärinnen im Kirchenbüro sowie die Küster/innen helfen bei der Bewältigung der Arbeit.

Engagement

Freude an den Aufgaben, Mut die eigene Meinung zu vertreten und Zuversicht, gemeinsam die richtigen Entscheidungen für die Kirchengemeinde zu treffen, sind bei jedem Kirchenältesten gefragt. Und wie überall in der Arbeitswelt hilft der Einsatz moderner Kommunikationsmittel bei der Bewältigung der Aufgaben.

Wir alle können uns nur wünschen, dass sich auch diesmal engagierte Menschen in unserer Gemeinde finden, die bereit sind, sich zur Wahl zu stellen. Alle aber sollten wählen, um den neuen Kirchenältesten einen festen Rückhalt zu geben.

Öffentliche Sitzung

Übrigens: Die regelmäßigen Sitzungen des Gemeindekirchenrates sind öffentlich und finden jeweils am 2. Mittwoch jeden Monats von 19:30 bis 22:00 Uhr (manchmal etwas kürzer oder länger) statt. Über Zeit, Ort und Inhalte informieren wir Sie in den ausgehängten Tagesordnungen in unseren Schaukästen am Haus der offenen Tür, vor der Martin-Luther-Kirche in Süddorf und im Eingangsbereich der Kapelle in Westerscheps, in der Kark un Lüe oder auf hier auf dieser Webseite.

(Ute Morin)

Informationsabende zum Dienst als Kirchenälteste/r für alle Interessierten:

Wir geben einen umfassenden Überblick über unsere Kirchengemeinde und informieren über die Aufgaben des Gemeindekirchenrates und beantworten Ihre Fragen.

  • Donnerstag, 12. Januar 2012 und  Donnerstag, 19. Januar 2012
  • jeweils 18:30 bis 20:30 Uhr im Haus der offenen Tür (HOT), Hauptstraße 40 in Edewecht

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der offiziellen Webseite zur Gemeindekirchenratswahl sowie im Artikel „Fragen zu den GKR-Wahlen“ auf dieser Webseite!


Kommentare sind geschlossen.