Wahlbeteiligung höher als ursprünglich gemeldet

Durch einen Zahlendreher hatte sich bei der Berechnung der Wahlbeteiligung bei der Gemeindekirchenratswahl am letzten Sonntag für Edewecht ein Fehler eingeschlichen. Statt der ursprünglich gemeldeten 799 Wahlberechtigten machten tatsächlich insgesamt 989 Personen von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Damit liegt die Quote bei 11,2 % anstatt der nach der Wahl gemeldeten 9,04 %. Und auch der Rückgang zur Wahl im Jahr 2006 liegt damit in etwa im statistischen Mittel: Um genau 1 % ging die Wahlbeteiligung zurück (gegenüber 12,2 % beim letzten Mal). In der gesamten oldenburgischen Landeskirche war ein Rückgang um 0,9 % zu verzeichnen.

Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen!

Kommentare sind geschlossen.