Woche des Buches: Vorlesepaten gesucht!

Der 23. April ist Tag des Buches – und bereits zum dritten Mal will der evangelische Nikolai-Kindergarten in Portsloge auf die Bedeutung von Büchern durch Aktionen im Rahmen einer „Woche des Buches“ aufmerksam machen.

Schriftsprache unterscheidet sich deutlich von gesprochener Sprache. Es ist wichtig sie zu erlernen, um Aufgaben zu verstehen und wichtige Informationen zu bekommen (z.B. Anleitungen für  technische Geräte usw.) Durch das (Vor)Lesen lernen die Kinder mit der Zeit auch schwierige Texte zu verstehen. Außerdem – Wer Bücher lieben lernt, kann sehr viel Freude und Entspannung finden, in eine andere Welt eintauchen und mit dem Held, der Heldin mitfiebern!

Im Rahmen des Projektes sollen möglichst alle Kinder ihre Lieblingsbücher mitbringen könnten. Dieses Buch würde dann für die Buchwoche in der gelben Gruppe verbleiben. So kann jede / jeder   als „Expertin / Experte“ für das Buch beraten!

Vom 23. April, der Tag des Buches, bis  zum 27. April sind in den Gruppen verschiedene Angebote zum Thema geplant:

  • In der gelben Gruppe werden mehrere „Lesehöhlen“ zum „Schnüstern“ aufgebaut. Es wird eine Bücherausstellung geben und die Lieblingsbücher der Kinder können angeschaut werden.
  • In der blauen  Gruppe soll gezeigt und probiert werden, wie früher auf Schreibrollen und -tafeln geschrieben wurde.
  • Die rote Gruppe wird täglich zweimal Bilderbuchkino für alle Kinder anbieten und dabei eine richtige Kinoatmosphäre herstellen.
  • Die grüne Gruppe  will ein Riesenbilderbuch herstellen.

Wir suchen Vorlesepaten für diese Woche!

Wenn Sie als Eltern oder Großeltern oder einfach so in der Woche vom 23. bis 27. April zum Vorlesen kommen wollen, sind Sie herzlich eingeladen. Pro Tag sind in der Woche je zwei Vorlesezeiten vorgesehen, einmal um 10 und um 10.30 Uhr. Sie können ein Lieblingsbuch mitbringen, das Sie vorlesen wollen, oder wir stellen Ihnen Bücher zur Verfügung. Wenn Sie Vorlesepate oder –patin sein möchten, melden Sie sich bitte im Kindergarten unter Telefon 04405-265, um einen Vorlesetermin abzusprechen.

Karin Quade-Matthes

Kommentare sind geschlossen.