Bewegter Kindergarten

„BewegungsKita“ – so heißt das Markenzeichen für Kindertagesstätten, die sich ganzheitliche Bewegungsförderung der Kinder auf die Fahnen geschrieben haben.

Der Evangelische Jonathan-Kindergarten in Osterscheps hat nach intensiver Vorbereitung und Schulung aller Mitarbeiterinnen den Sprung geschafft – um in der Bewegungssprache  zu bleiben. Am letzten Freitag wurde in Gegenwart aller Kinder und vieler Eltern der KiTa das „Markenzeichen BewegungsKita“ verliehen. Was Pastorin Regina Dettloff in ihrer einleitenden Andacht betont hat, dass nämlich Gesundheit und Beweglichkeit ein Geschenk Gottes sind, haben die Vorführungen verschiedener KiTa-Gruppen gleich anschließend bestätigt – mitreißend für Groß und Klein. Zu den begeisterten Besuchern gehörten auch Abordnungen der Gemeinde Edewecht und des Gemeindekirchenrates sowie Leiterinnen von benachbarten Kindertagesstätten.

Der Niedersächsische Turnerbund hat sich zum Wortführer einer niedersächsischen Landtagsentschließung zur kindlichen Gesundheitsförderung durch Bewegung gemacht. Mit Unterstützung verschiedener anderer Organisationen ist das „Markenzeichen BewegungsKita“ inzwischen über 170 mal verliehen worden  –   rund 4.200 Einrichtungen haben sich noch nicht beworben. Der Jonathan-Kindergarten führt jetzt als 173. Einrichtung dieses Markenzeichen. Überreicht wurde die Auszeichnung von der Insa Abeling (Qualitätszirkel Bewegungskindergarten) und Susanne Will (beratende Sportlehrerin).

Abschließend dankte der Vorsitzende des Gemeindekirchenrates Dirk v. Grone allen Akteuren an diesem bewegenden Tag, den Kindern und ihren Eltern und besonders dem KiTa-Team um die Leiterin Maike Nordenbrock. Diese lenkte die Blicke und das Lob auf ihr engagiertes Team um. Den herzhaften Imbiss zum Ausklang hatten sich alle kleinen und großen Teilnehmer redlich verdient.

(Dirk v. Grone)

Kommentare sind geschlossen.