Gemeindekirchenspende 2012

Die Kirchengemeinde Edewecht ruft in jedem Jahr zur freiwilligen Gemeindekirchenspende auf, um besondere Projekte verwirklichen zu können. In diesem Jahr wendet sich der Vorsitzende des Gemeindekirchenrates Dirk v. Grone mit folgendem Schreiben an die Mitglieder der Kirchengemeinde:

Liebe Mitglieder unserer Ev.-Luth. Kirchengemeinde Edewecht,

die Gemeindekirchenspende 2011 erbrachte rund  9.000 EURO.  Allen Spendern ein herzliches Dankeschön!  Jeder noch so kleine Beitrag ist hilfreich!    –   Sie alle haben mit Ihrer Spende 2011 die Jugendarbeit der Kirchengemeinde und die  Kirchenmusik wirkungsvoll unterstützt. 

Heute rufen wir zur Gemeindekirchenspende 2012 auf. Sie soll uns in die Lage versetzen, die Photovoltaik-Anlage auf dem Haus der offenen Tür zu ergänzen und  besondere Vorhaben der Süddorfer Jugendarbeit zu finanzieren. Alle Maßnahmen haben zum Ziel, unsere Kirchengemeinde zukunftsfester zu machen und ihre Angebote auf gutem Niveau zu halten. Für die Verfolgung dieser Ziele setzen wir auf Ihre Spende.

In diesem Jahr erreicht Sie dieser Brief wieder persönlich, weil der Aufruf in 2011 alleine über unser Gemeindeblatt Kark un Lüe (mit der NWZ verteilt) offensichtlich nicht so angekommen ist, wie wir das angestrebt hatten.

Spenden an die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Edewecht sind nach Paragraph §10b des Einkommenssteuergesetzes absetzbar. Wir senden Ihnen bereits ab einer Spendensumme in Höhe von EURO 50 automatisch eine separate Spendenbescheinigung für das Finanzamt zu. Deshalb bittet nicht vergessen Ihre Adresse anzugeben.

Mit allen guten Wünschen und einem freundlichen Gruß!

Für den Gemeindekirchenrat

Dirk v. Grone, Vorsitzender

Kommentare sind geschlossen.