Sondersitzung des Gemeindekirchenrates

Zu einer außerplanmäßigen Sitzung kommt der Gemeindekirchenrat in alter Besetzung eine weiteres Mal kurz vor Ablauf der Wahlperiode zusammen. Die Kirchenältesten wollen erneut über den Neubau einer Trauerhalle am Friedhof in Edewecht beraten. Bei einer ersten Ausschreibung im letzten Jahr waren die Kosten für den im Grundsatz bereits beschlossene Neubau wesentlich höher ausgefallen als erwartet. Das Bauvorhaben war daraufhin verschoben worden. Nach Verhandlungen mit der Gemeinde Edewecht kann von der Kommune ein höherer Zuschuss erwartet werden; abschließend muss der Gemeinderat aber im Juli noch darüber beschließen.

Da auch die Kirchengemeinde ihren Finanzierungsanteil erhöhen muss, ist eine ergänzende Beschlussfassung durch den Gemeindekirchenrat erforderlich. Die Sondersitzung findet statt am Mittwoch, den 30. Mai ab 19.30 Uhr im Haus der offenen Tür in Edewecht. Der Neubau der Trauerhalle ist der einzig vorgesehene Tagesordnungspunkt.

Die Sitzung ist öffentlich. Gäste sind herzlich willkommen!

Kommentare sind geschlossen.