Kirchenchor löst sich auf

„Ja, ich will singen von der Gnade des Herrn und seine Wahrheit verkünden Tag für Tag“ – so klang es im Kanon, als wir Anfang Juli 2012 im HOT unseren Chorleiter Herrn Grüneberg zu einem festlichen Dankeschön-Abend eingeladen hatten. Wir haben Danke gesagt für 21 Jahre treue Chorarbeit, für unermüdliches Einüben und Singen alter, neuer und auch lateinischer Chorsätze, für viel Idealismus, Ehrgeiz, Liebe und ansteckender Begeisterung. 

Die Zeit ist nun zuende, denn der Kirchenchor löst sich auf. Aber sie hat uns alle bereichert, ein gutes Miteinander geschenkt, ein Mitfühlen und Teilhaben an Freud und Leid, wenn wir in Gottesdiensten, im Altenheim, an Geburtstagen, Silberhochzeiten, Goldener Hochzeiten und Trauerfeiern sangen.

Herr Grüneberg, wir danken Ihnen von Herzen und wünschen für Ihre Zukunft Gottes Segen.

Im Namen des Kirchenchores
Ingrid Töpken

Kommentare sind geschlossen.