Schnüsterstuv schließt Mitte Dezember

Schnüsterstuv

Die „Schnüsterstuv“ in der Hauptstraße in Edewecht

Vor rund zwei Jahren eröffnete die Arbeitsloseninitiative im Ammerland e.V. in Edewecht die „Schnüsterstuv“  – nun wird das Soziale Kaufhaus am 14. Dezember geschlossen. Hintergrund ist, dass sich die Umsatzerwartungen in dem Geschäft an der Hauptstr. 138a leider nicht erfüllt haben. Vorher gibt es aber noch besondere Rabattaktionen und erweitere Öffnungszeiten.

Hauptzweck des Ladens ist die Qualifizierung und Beschäftigung von Langzeitarbeitslosen im Berufsfeld Einzelhandelsverkäuferin, insbesondere für Alleinerziehende. Dafür fördert das Jobcenter Ammerland drei Arbeitsgelegenheiten. Das Warenangebot reicht von gespendetem Hausrat aller Art über Kleidung bis zu Möbeln (siehe auch unseren Kark un Lüe-Bericht).

Um zumindest einen Teil der Kosten abdecken zu können, hat sich die AiA zu folgenden Aktionen entschlossen. Nach dem Motto „Alles muss raus!“ gibt es ab sofort 20% Rabatt und erweiterte Öffnungszeiten. Donnerstags ist die Schnüsterstuv jetzt von 12:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Die übrigen Tage von 09:30 bis 16:00 Uhr. Außerdem wird jeden Samstag von 10:00 bis 13:00 Uhr geöffnet.

Am Donnerstag, den 01. November bleibt der Laden sogar von 12:00 bis 22:00 Uhr geöffnet. Dann heißt es „Schnüsternacht“ mit Versteigerung. Versteigert werden soll ein hochwertiges Fürstenberg-Service, das aus einem Tee-, einem Kaffee- sowie einem Essgeschirr für jeweils 12 Personen besteht.

Kommentare sind geschlossen.