Gottesdienst mit Liedern aus Taizé

Wie in jedem Jahr am 3. Februar-Sonntag steht der „Gottesdienst mal anders …“ (17. Februar 2013, 18.00 Uhr, St. Nikolai-Kirche) ganz im Zeichen der Gesänge aus Taizé (Frankreich). Gemeinsam mit Pastor Christian Wöbcken aus Bad Zwischenahn, der auch den Gottesdienst leiten wird, Ina Behrens und Ralf Behrens singen die Gottesdienstbesuchenden die weltbekannten und eingängigen Lieder dieser internationalen, ökumenischen Gemeinschaft. Da die Gottesdienstgemeinde ohne Instrumentalbegleitung, dafür aber mit kräftiger Unterstützung geübter Sänger/-innen, auch mehrstimmig singen wird, treffen sich alle, die Lust haben, die Lieder vorab zu üben, am Samstag, den 16. Februar 2013, um 18.00 Uhr in der Kirche.

Kommentare sind geschlossen.