Bilderbuchkino: Bücherkeller „On Tour“

Bilderbuchkino

Wie im richtigen Kino: Popcorn für die Zuschauer

Wenn eine Gruppe Kindergartenkinder mucksmäuschenstill sein kann, muss es an einem besonderen Ereignis liegen. In den Monaten Mai und Juni herrschte Kinoatmosphäre in den Kindergärten Edewecht, Husbäke, Jeddeloh II und Osterscheps. Mit zwei ausgewählten Bilderbuchkinos und tollen Ideen im Gepäck ging es in die Kindertagesstätten. Was ist ein Bilderbuchkino? Die Seiten eines Buches werden mit Dias auf eine Leinwand projiziert und der Text dazu wird vorgelesen. 

Die jüngeren Kinder sahen das Buch „Die Zwergenmütze“. Ein Zwerg verliert im Wald seine Mütze. Frosch, Igel, Hase, Fuchs, Wildschwein, Wolf und Bär finden die Mütze und ziehen ein. Dann kommt ein winzig kleiner Floh und fragt: „Darf ich auch noch rein?“ …

Den älteren Kindern wurde das Buch „Fünf freche Mäuse machen Musik“ vorgestellt. Fünf Mäuse belauschen ein Froschkonzert und werden von den Fröschen verjagt. Daraufhin basteln sich die Mäuse Instrumente und geben ein Konzert. Sie freuen sich, als sie unter ihren Zuhörern auch Frösche entdecken und laden sie zum gemeinsamen Musizieren ein.

Für  die Kinder in Osterscheps gab es als besonderes Highlight nach der Vorstellung sogar Popcorn. Es war spannend zu erleben, wie verschieden die Kinder auf die Erzählungen reagierten. Im Kindergarten Husbäke vergingen keine fünf Minuten und die Kinder hatten ihre eigenen Instrumente gebastelt. Anschließend ging es mit viel „Musik“ und einer Polonaise durch den Kindergarten und nach draußen. Das hat allen viel Spaß gemacht!

Angelika Neumann, Ingrid Habl

Kommentare sind geschlossen.