Gemeindekirchenrat berät über Kirchenmusik

Zu ihrer nächsten Sitzung kommen die Mitglieder des Gemeindekirchenrates am Mittwoch, den 9. Oktober 2013 zusammen. Neben dem Bericht des Vorsitzenden und den Ausschussberichten steht das Thema Kirchenmusik auf der Tagesordnung. 

Nachdem die Synode der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg im Mai 2013 eine Neuordnung der kirchenmusikalischen Versorgung beschlossen hat, muss nun für den Kirchenkreis Ammerland die Umsetzung der neuen Konzeption beraten werden. Das landeskirchliche Konzept sieht vor, die Kirchenkreise mit mehr hauptamtlichen Kirchenmusikern auszustatten, wobei die Landeskirche die Finanzierung der Stellen sicherstellt. Ziel ist es, die Versorgung der einzelnen Kirchengemeinden mit professioneller Kirchenmusik zu verbessern. Im Kirchenkreis Ammerland hat eine Arbeitsgruppe unterschiedliche Möglichkeiten der Anbindung der Stellen diskutiert. Die Ergebnisse der Arbeitsgruppe sollen in der Gemeindekirchenratssitzung vorgestellt und beraten werden.

Die Sitzung des Gemeindekirchenrates beginnt um 19.30 Uhr im Haus der offenen Tür in Edewecht, Hauptstr. 40. Die Sitzung ist öffentlich – Zuhörer und Zuhörerinnen sind willkommen.

Kommentare sind geschlossen.