Dringende Hilfe für das Haus der offenen Tür

Das Haus der Offenen Tür ist die Heimat für die meisten kirchlichen Gruppen und den Bücherkeller. Jetzt zwingt uns die unerwartet festgestellte Einsturzgefahr des Daches zur Sperrung der Haupträume und zum schnellen Vorgehen in der Sanierung.

Dazu benötigt die Kirchengemeinde dringend finanzielle Hilfe. Die Zentrale Dienststelle des Ev.-Luth. Oberkirchenrates hat bereits ihre Unterstützung angekündigt. Ein Grundstücksverkauf steht kurz vor seinem Abschluss. Bis Redaktionsschluss sind 6.000 Euro an Spenden für das HOT auf dem Konto eingegangen. Leider reichen diese Mittel nicht aus.

Wir würden uns sehr freuen, wenn für die Sanierung des HOT weitere Spenden eingingen.

Spenden-Konto:
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Edewecht
Konto 11782004 bei der Volksbank Oldenburg, BLZ 280 618 22

Kommentare sind geschlossen.