PLATTART – Festival Neue Niederdeutsche Kultur

(BO) In diesem Jahr findet in den beiden letzten Märzwochen wieder das Plattart-Festival statt. Dieses Festival „Neue niederdeutsche Kultur“, das die Oldenburgische Landschaft ausrichtet, will Menschen für das Plattdeutsche gewinnen.
In diesem Jahr wird zu verschiedenen Veranstaltungen auch in Edewecht eingeladen! So lädt die Ev.-luth. Kirchengemeinde Edewecht als Kooperationspartner ein:

 
• Dienstag, 26.03.2019, 19.00 Uhr „Wo ick her kaam…“ – ein Heimatabend, auf der Diele beim Eekenhoff Centrum Tagespflege, Schafdamm (Eintritt – inkl. Snack und Getränk – 7,50 Euro); Karten und Bezahlung im Kirchenbüro (Tel. 04405 / 7011). Darsteller der August-Hinrichs-Bühne am Oldenburgischen Staatstheater, der Shantychor Friedrichsfehn, Schülerinnen und Schüler der Edewechter Oberschule und weitere musikalische Akteure freuen sich auf iIhren Besuch!
• Mittwoch, 27.03.2019, 19.00 Uhr, Lesung in der Buchhandlung Haase, Hauptstraße 73 (Eintritt frei); mit Herwig Dust, Vizepräsident des Niederdeutschen Bühnenbundes Niedersachsen, Stefan Meyer von der Oldenburgischen Landschaft und Petra Bohlen, Leiterin der August-Hinrichs-Bühne am Oldenburgischen Staatstheater.
• Freitag, 29.03.2019, 20.00 Uhr, „Dübbelkonzert: Mutt dat so luut ween?“ mit „De Schkandolmokers“ und „De Winnwupps“, Lohnunternehmen Harries, Hogenset 15 (Eintritt 8 Euro); Karten auch über www.reservix.de
• Sonntag, 31.03.2019, 10:00 Uhr, Plattdeutscher Gottesdienst, Lohnunternehmen Harries, Hogenset 15. Die St. Nick Gospel-Singers und der Posaunenchor der Ev.-Luth. Kirchengemeinde sowie Darsteller der August-Hinrichs-Bühne gestalten einen bewegten und bewegenden Gottesdienst an einem ungewöhnlichem Ort.

Kommentare sind geschlossen.