2. Koffermarkt im HOT

2016.KoffermarktDer traditionelle Bücherflohmarkt wird in diesem Jahr wieder verbunden mit einem Koffermarkt statfinden. Selbst hergestellte neue Dinge werden auf der Fläche eines aufgeklappten Koffers präsentiert: Origineller Schmuck, besondere Stempel, Würziges aus Kräutern, genähte und gestrickte Accessoirs und florale Objekte.
Natürlich wird auch die Literatur aus dem Bücherkeller nach Themen sortiert aus dem Koffer heraus angeboten werden. Passende Schmöker-Lektüre für schöne, wie auch für trübe Herbsttage ist bestimmt dabei!
.. und ein kalt/warmes Buffet gibt’s auch noch, ein Gläschen Wein und ausgesuchte andere Getränke.

Freitag, 21. Oktober 2016 von 19.00 – 21.00 Uhr im HOT.

Nikolaimarkt 2016 – „Friedensnetz“

2016-09-25-nikolaimarktIn diesem Jahr findet unser Gemeindefest am 25. September 2016 statt. Da soll Zeit sein zum Feiern, rund um das „Haus der offenen Tür“. Es ist wieder viel vorbereitet, dass wir zusammen einen schönen Tag mit fröhlichen Besuchern verbringen können. Ein buntes Programm ist zusammengestellt, u.a. mit Auftritten eines Chors der Kindergärten, unseres Kinderchors; die Johanniter werden wieder mit ihrer Hüpfburg kommen, die Konfirmanden verkaufen Kekse und die Frauenhilfe bietet Selbstgemachtes an.
Weiterlesen →

Typisierungsaktion von LEUKIN am 11.09.2016

2016-09-11.Handzettel.DKMS.HewittDer Verein „Leukin“ wurde am 26. November 1996 gegründet und bestand bei seiner Gründung aus acht Frauen, die sich zusammen taten als m Bekanntenkreis ein Kind an Leukämie erkrankte. Helfen kann bei Blutkrebs oft nur eine Stammzellspende (früher auch Knochenmarkspende genannt). „Leukin“ konzentrierte sich zunächst darauf, für eine sog. Typisierung zu werben, dann Spenden zu sammeln, damit solche Untersuchungen (je 40 Euro) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei mit Hauptsitz in Tübingen (DKMS) finanziert werden können.

Weiterlesen →

Gospelchor „Thlokomela“ aus Windhoek/Namibia

AnkunftZum wiederholten Male war der Chor Thlokomela mit 8 Frauen und 7 Männern aus Windhoek/ Namibia in Deutschland zu Gast, zum ersten Mal auch in Edewecht.  Alle Chormitglieder leben unter sehr schwierigen Bedingungen in einfachen Wellblechhütten im Großraum Windhoek. Sie sind arbeitslos und bekommen keine finanzielle Unterstützung vom Staat. Mit der Teilnahme am Betreuungs- und Ausbildungsprogramm des Chores bekommen sie die Möglichkeit an der Deutschland-Reise teilzunehmen.

Weiterlesen →

Seite 11 von 108«...910111213...20...»