„Mögen sich die Wege vor Deinen Füßen ebnen …“

Silke Meine

Diesen alten irischen Segenswunsch gibt die Kirchengemeinde Edewecht Diakonin Silke Meine mit, die ab dem 1. September 2015 in Delmenhorst arbeiten wird. In den Kirchenkreis Delmenhorst / Oldenburg-Land (DOLL) war sie aus privaten Gründen gewechselt, um dort nun Neues anzufangen.
Silke Meine war am 1. Januar 2012 nach Edewecht und Friedrichsfehn / Petersfehn gekommen und hatte hier die Nachfolge des langjährigen Diakons Volker Austein angetreten. Neben ihren Aufgaben auf Kirchenkreisebene war sie insbesondere Ansprechpartnerin für die Jugendarbeit der beiden Kirchengemeinden. Unterstützt von den ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen war sie mitverantwortlich für Konfirmanden(groß)aktionen und organisierte Traineekurse für interessierte Jugendliche.
Weiterlesen →

Christen in der Politik – Ratsherr Jörg Brunßen

Portrait-BrunssenWelche Rolle spielt Ihr christlicher Glaube in Ihrem Alltag als Politiker?
Ich sehe mich eigentlich nicht als Politiker. Es ist eher ein Ehrenamt nach meiner eigentlichen Arbeit. Der Glaube spielt somit bei mir immer eine Rolle. Glaube ist für mich keine „Sache“ für den Sonntagmorgen oder kurz vor dem Schlafengehen. Als ehrenamtlicher Politiker ist der Glaube für mich in erster Linie eine Art „Anleitung“ für den Umgang mit meinen Mitmenschen. Der Glaube ist sicherlich auch meine Motivation, warum ich noch nach meinem Feierabend ins Rathaus fahre und „Politik“ mache.
Weiterlesen →

Christen in der Politik – Landtagsabgeordnete Sigrid Rakow

Portrait-RakowWelche Rolle spielt Ihr christlicher Glaube in Ihrem Alltag als Politikerin?
Für mich sind Glaube und christliche Werte im täglichen Leben und in der Politik unverzichtbar. Glaube hat etwas mit Optimismus und Hoffnung zu tun. Daraus lässt sich Kraft schöpfen für die täglichen Herausforderungen. Für meine Eltern und Großeltern war eine christliche Erziehung selbstverständlich. Da war es nur konsequent, dass ich nach der 4. Klasse auf das christliche Dietrich Bonhoeffer-Gymnasium, eine Ganztagsschule, wechselte. Andachten und Gebete hatten ihren selbstverständlichen Platz im Tageslauf. Das alles hat mich sicherlich geprägt und beeinflusst wohl auch heute meine Argumentationen im politischen Raum.
Weiterlesen →

Christen in der Politik – Bürgermeisterin Petra Lausch

Portrait-LauschWelche Rolle spielt Ihr christlicher Glaube in Ihrem Alltag als Politikerin?
Gleich zu Anfang möchte ich verdeutlichen, dass ich als Bürgermeisterin der Gemeinde Edewecht kein originäres politisches Amt innehabe. Ich wurde direkt gewählt und bin kraft Amtes Mitglied im Gemeinderat. Dadurch habe ich einen Sitz im Gemeinderat und wirke an politischen Beschlüssen mit, habe jedoch den
Status der gesetzlichen Vertreterin und Repräsentantin der Gemeinde Edewecht.
Mein christlicher Glaube spielt in meinem Arbeitsalltag eine wichtige Rolle. Da ich ständig direkt oder indirekt mit Belangen anderer Menschen zu tun habe, versuche ich besonnen, nach umfassender Prüfung und gerecht meine Entscheidungen zu treffen und Güte walten zu lassen, wo sie angebracht ist.
Weiterlesen →

Franzisca Schwager ist die Chorleiterin der „St.Nick-Gospel-Singers“

Portrait-SchwagerDie – inzwischen gar nicht mehr so – neue Chorleiterin der St. Nick-Gospel-Singers ist eine Vollblutmusikerin, die nicht nur Gesang, sondern auch mehrere Instrumente beherrscht und beides vermitteln kann. Franzisca Schwager ist Diplom-Musikpädagogin und war in der Stadt Essen seit 2006 in den verschiedensten Bereichen ihres Berufsfeldes tätig. Dazu gehören natürlich der Instrumentalunterricht, der Unterricht im musikalischen Grundstufenbereich, der gymnasiale Streicherklassenunterricht sowie die Arbeit als Koordinatorin von Projekten mit allgemeinbildenden Schulen.
Weiterlesen →

Seite 11 von 101«...910111213...20...»