„Siehe, es kommt die Zeit …“ – Andacht von Pastor Achim Neubauer

Portrait-NeubauerDie Adventszeit kommt ja immer so plötzlich. Sicher: In den Geschäften lachen schon seit einigen Monaten Marzipanbrote und Spekulatius, Schokokalender und Nougatstangen aus den Regalen. Aber gerade erst sind die Wochen zu Ende gegangen, die viele Menschen als die dunkelsten im ganzen Jahr erleben: Volkstrauertag, Buß- und Bettag, Ewigkeitssonntag und Totengedenken.

Mit der ersten Kerze schon auf dem Tannenkranz beginnt Anderes, ja, Neues; Lichterketten erleuchten allerorten die Fenster und Straßen, flackernde Kerzen auf den Tischen zu Hause lassen besinnlich werden. Sie verbreiten die Vorfreude auf das Fest des Jahres; die Geburt des Heilands.
Weiterlesen →

„Friedensgottesdienst“ – Gottesdienst mal anders

2015-11.GD mal andersAm dritten Sonntag im November, am 15.11. um 18.00 Uhr, findet wieder ein „Gottesdienst mal anders“ in der St Nikolai-Kirche in Edewecht statt.
Es ist diesmal ein von der ACKE, dem Arbeitskreis Christlicher Kirchen in Edewecht gestalteter Ökumenischer Friedensgottesdienst. Mit dem Thema „Grenzerfahrung“ geht er auf die aktuelle gesellschaftliche Situation und Diskussion ein.
Neben Vertretern der christlichen Gemeinden Edewechts wirken mit: Die Jugendband RESET und die Sängerin Edwina Treptow.

Martinsumzug – aktuell

Edewecht (dpa ) – Dem beherzten Eingreifen einer Hundertschaft der Oldenburger Polizei ist es zu verdanken, dass am frühen Sonnabend Abend eine nicht angemeldete Demonstration in Edewecht innerhalb weniger Minuten aufgelöst werden konnte. Bei den Beteiligten wurden dutzende Holzstangen sowie Pyrotechnik in großem Umfang sichergestellt.
Weiterlesen →

Andacht und Laternenumzug zum Martinstag

2015.MartinsGDAm 07. November 2015 um 17.00 Uhr findet in der St.Nikolai-Kirche wieder die alljährliche Andacht zur „Legende vom Heiligen Martin“ statt.
Wir erinnern uns an Martin von Tours, der einem Bettler einen Mantelteil abgab. Martinshörnchen werden geteilt und mit Laternen geht es – begleitet von der Feuerwehr – mit „Martin“ und seinem Pferd zur Wiese bei der Astrid-Lindgren-Schule.
Musikalisch unterstützt vom Posaunenchor wird dort die Mantelteilung nachgespielt.