Jugendarbeit: Gedenkstättenfahrt nach Westerbork

Westerbork_BahnschienenAuch in diesem Jahr gab es eine Gedenkstättenfahrt, bei der wir uns mit dem Nationalsozialismus beschäftigten. Wir, das sind zwölf Jugendliche und junge Erwachsene aus Edewecht, Friedrichsfehn und Oldenburg. Diese Fahrt war dann doch ein bisschen anders als die letzten Jahre: Zum ersten Mal ging es für uns ins Ausland.

Am Morgen des 25.10.2014 machten wir uns mit einem Kleinbus und einem Auto auf den Weg in die Niederlande, nach Westerbork. Dort angekommen wurden wir freundlich von einem Mitarbeiter der Gedenkstätte empfangen. Weiterlesen →

Kirchenarchiv wieder komplett

Die im Frühsommer dieses Jahres zur Digitalisierung gegebenen Kirchenbücher ab 1802 sind wieder zurückgeliefert worden. Familienrecherchen können nach Anmeldung und Terminabsprache ab sofort wieder stattfinden. Die Archiv-Benutzungsordnung und auch das Anmeldeformular können auf dieser Webseite eingesehen und heruntergeladen werden.

Gemeindekirchenrat steht zu Pastor Achim Neubauer

Der Gemeindekirchenrat als für das Wohl der Gemeinde wirkende Verantwortungsgemeinschaft erklärt, dass er sich distanziert hat von einer Aufforderung, Pastor Achim Neubauer solle die Kirchengemeinde Edewecht verlassen.

Wir stehen zu unseren Pastorinnen und unserem Pastor und haben das in unserem Beschluss vom 24. September 2014 auch deutlich ausgedrückt. Um den zahlreich kursierenden Gerüchten entgegen zu treten, weisen wir darauf hin, dass der Gemeindekirchenrat bereits vor einem Jahr Pastor Neubauer einstimmig das Vertrauen ausgesprochen hat, seitdem hat sich nichts ergeben, was die Wiederholung einer entsprechenden Abstimmung erfordern würde.

Wir bedauern sehr, dass es zu einer großen Beunruhigung der Gemeinde und ihrer Mitarbeiter gekommen ist, und wollen alles dafür tun, dass wir in unserer Kirchengemeinde zu einem guten und vertrauensvollen Miteinander zurückfinden können.

Dirk von Grone zurückgetreten

Nach mehr als fünf Jahren an der Spitze des Gemeindekirchenrates der Ev.-luth. Kirchengemeinde Edewecht hat Dirk von Grone in der Sitzung vom 8. Oktober 2014 sein Amt als Vorsitzender niedergelegt.

Seit 2009 hat er die Geschicke der Kirchengemeinde wesentlich mitgeprägt. Das lange geplante Projekt einer Trauerhalle für die Edewechter Bevölkerung wurde unter seiner Leitung schließlich gebaut. Die Sanierung des Gemeindehauses in Süddorf und vom “Haus der offenen Tür” in Edewecht trieb er energisch voran. In seiner Amtszeit setzte er sich mit großem Engagement für eine zukunftsfähige Konzeption für die Gemeindearbeit ein.

Bis zu einer Neuwahl nimmt der stellvertretende Vorsitzende Pfarrer Achim Neubauer den Vorsitz des Gemeindekirchenrates und die Verwaltungsgeschäfte der Ev.-luth. Kirchengemeinde Edewecht wahr.

Dirk von Grone bleibt weiterhin Mitglied des Gemeindekirchenrates.

Lebendiger Adventskalender: Vorbereitungstreffen

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Lebendigen Adventskalender. Das erste Vorbereitungstreffen für alle „Türöffner“ und die vielen Helfer findet am 9. Oktober 2014 um 19:30 Uhr im Haus der offenen Tür, Hauptstr. 40 in Edewecht, statt. Jeder, der Lust hat, sich in irgendeiner Weise am Lebendigen Adventskalender zu beteiligen, ist herzlich eingeladen. Wir freuen uns auch auf Menschen, die noch nie dabei waren. Informationen gibt es im Kirchenbüro unter Tel. 7011 oder bei Tina van Düllen unter Tel. 5000.

Seite 20 von 105«...10...1819202122...30...»