Ab dem 10. Mai wieder Gottesdienste

Die Ev.-luth. Kirchengemeinde lädt zu Gebet und Andacht in ihre Kirchen

(BO) Ab dem 10. Mai werden sich die Türen der Edewechter Kirchen wieder für Gottesdienstbesucherinnen und -besucher weit öffnen. Um 9.30 Uhr wird eine etwa 30-minütige Andacht in der Martin-Luther-Kirche in Süddorf gefeiert werden und um 11.00 Uhr in der St. Nikolai-Kirche in Edewecht.
„Wir freuen uns sehr, dass das wieder möglich ist“, betonen die Pastorin und die Pastoren der Gemeinde: „Allerdings werden wir uns an gewisse Auflagen halten müssen, die zu befolgen, wir um Verständnis bitten.“
Zu diesen Vorgaben gehört, dass die Kirchengemeinde ein Hygienekonzept erarbeiten musste und durch den Gemeindekirchenrat beschlossen hat. In diesem Konzept ist nach den Vorgaben des Landes Niedersachsen und der Ev.-luth. Kirche in Oldenburg festgeschrieben, welche Regeln für die Feier der Gottesdienste – dazu zählen auch Taufen, Trauungen und Beerdigungen – in Edewecht konkret zu beachten sind. Ziel sei es, so das Pastorenkollegium, alles zu tun, dass Menschen keinem erhöhten Risiko ausgesetzt werden.
Für die Gottesdienstfeiern in Edewecht gilt:
Ein Abstand von mindestens 1,5 Metern ist durchgängig einzuhalten. Dafür werden in den Kirchen Plätze ausgewiesen sein. Auch beim Betreten und Verlassen der Kirchen wird darauf geachtet werden, dass der Mindestabstand eingehalten wird. Das alles wird dazu führen, dass die Zahl der Plätze in den Gottesdiensten begrenzt ist. Die Kirchengemeinde verzichtet auf ein Anmeldeverfahren und bittet um Verständnis, wenn nicht allen Besuchswilligen der Eintritt gewährt werden kann.
Die Kirchengemeinde empfiehlt dringend, dass Besucherinnen und Besucher während des Gottesdienstes einen Mund-Nase-Schutz tragen.
Bis auf weiteres wird zudem kein Gemeindegesang möglich sein, da Untersuchungen zeigen, dass hiermit ein erhöhtes Risiko verbunden ist.
Außerdem werden die Gottesdienstbesucher gebeten, sich in Listen einzutragen. Dazu werden Blätter und desinfizierte Stifte in den Kirchen ausliegen. Die Datenschutzrichtlinien der Kirche werden beachtet.
„Trotz allem überwiegt die Freude, dass wir wieder in unseren wunderschönen Edewechter Kirchen zusammenkommen können“, laden Pastorin Dettloff, Pastor Neubauer und Pastor Bohlen zu den kommenden Gottesdiensten ein.