„Und die Achtelnote in Takt 9 mit etwas mehr Gefühl …“

Der Posaunenchor im Kloster Frenswegen (Foto: Tettenborn)

Wer zwischen dem 9. und dem 11. März 2012 in die Kapelle des Klosters in Frenswegen kam, hörte diesen oder ähnliche Sätze und wusste im ersten Moment nicht unbedingt wer oder was gemeint war.

Gemeint waren die Bläserinnen und Bläser des Edewechter Posaunenchores, die zusammen mit einigen Gastbläsern aus Wüsting ein Probenwochenende im Kloster verbrachten. Die 12-köpfige Gruppe wollte auch dieses Jahr ein Wochenende nutzen um neue Stücke zu erlernen und alte zu vertiefen. Neben klassischen Chorälen und Popsongs wurde auch an einem Musicalsong aus “König der Löwen” gearbeitet. Besonders gut kam bei den Bläsern der Welthit “Strangers in the night” von Frank Sinatra an. Abends und in den Pausen blieb natürlich Zeit, um die Instrumente und sozialen Kontakte zu pflegen.

Am Samstag Abend wurde in der Kapelle, die dem Chor als Probenraum diente, eine Andacht gefeiert und der Mixed-Chor Edwecht-Wüsting durfte diese musikalisch begleiten.

Leider waren aufgrund von Umbauarbeiten die eigentlichen Schlafräume für den Chor noch nicht fertiggestellt, so dass die Bläser im Hotel “Rammelkamp” schlafen mussten. Die 20-minütige Shuttlefahrt zu ihren Betten und eine sehr spezielle Herbergsmutter trugen alle mit Fassung und so wurde der eigentlich unglückliche Umstand ziemlich schnell zu einer Abenteuerreise. Aufgund der tollen Akkustik in der Kapelle, einem spannenden Gebäude und nicht zuletzt weil nächstes Jahr die Schlafräume fertig sind, haben wir kurz vor der Abreise schon für nächstes Jahr gebucht.

Wenn Sie nächstes Jahr dabei sein wollen, fangen Sie an zu spielen! Unsere Anfänger treffen sich montags um 18:00 Uhr im Haus der offenen Tür und der Chor probt montags zwischen 18:30 und 19:45 Uhr ebenfalls im HOT.

Ole Martens

Kommentare sind geschlossen.