„Bald komme ich zur Schule!“

im Schulmuseum

Besuch im Schulmuseum

Diesen Satz hört man in den letzten Kindergartenwochen immer öfter. Unsere „Großen“ freuen auf die Schule, ihre Einschulung und den ersten Schultag. Mit dem Wechsel in die Grundschule beginnt für sie ein neuer Lebensabschnitt und sie erleben Vorfreude, Spannung, Erwartungen und auch Ängste.

Um den Kindern diesen Übergang zu erleichtern und sie auf die Schule vorzubereiten, erleben sie ein sehr abwechslungsreiches letztes Kindergartenjahr in unserer Einrichtung.  Durch gemeinsame, spannende Anregungen und Projekte lernen die Kinder sich auszuprobieren, genau hinzuschauen, ausdauernd bei der Sache zu bleiben und auch kritisch nachzufragen. Ohne Vorwegnahme des schulischen Lernens findet für die Kinder eine gezielte Vorbereitung und Förderung im Hinblick auf die Schule statt. Die Kinder dort abzuholen, wo sie in ihrer Entwicklung stehen, sie neugierig aufs Lernen zu machen, steht bei jeglicher Förderung im Mittelpunkt.

TauziehenUnd auch ihre zukünftige Schule können die Kinder schon erkunden. Im Laufe des Kindergartenjahres waren die zukünftigen Schulklinder eingeladen zum gemeinsamen Laternenfest und zur Karnevalsfeier, und vor ein paar Wochen fand ein gemeinsames Spielfest in der Grundschule statt. Seit den Osterferien haben unsere Großen einmal in der Woche die Schule besucht, die Räume und den großen Spielplatz erkundet und auch schon mal in den richtigen Unterricht reingeschnuppert. So ist ihnen ihre neue Schule schon ein wenig vertraut.

In den letzten Wochen vor den Sommerferien rückt der Abschied für Kinder, Eltern und Erzieherinnen immer näher. Mit einem besonderen Tag für die zukünftigen Schulkinder läuten wir diesen Abschied ein. Am Vormittag erlebten die Kinder im Schulmuseum, wie die Schule früher war. Am Abend trafen sich die Familien der Schulkinder wieder im Kindergarten zum Betten bauen für die Übernachtung, zur gemeinsamen Andacht und zum gemütlichen Grillen. Auch wenn bei diesem Fest schon manches Tränchen floss, die Freude der Kinder überwog. Denn Abschied heißt auch, sich auf Neues zu freuen. Und so wurde dieser besondere Tag mit großer Freude gefeiert.

Mit einem Rucksack von Erfahrungen, vielen Fähigkeiten und Fertigkeiten, mit vielen Erinnerungen und großem Stolz verlassen die Kinder unsere Einrichtung als starke Persönlichkeiten.

Das Team aus dem Jonathan-Kindergarten Osterscheps

Kommentare sind geschlossen.