Immer wieder zu Weihnachten

Krippenspiel

Vorkonfirmanden beim Krippenspiel 2012

Das Krippenspiel im Gottesdienst am Heiligen Abend ist für viele Familien ein wichtiger Bestandteil des Weihnachtsfestes. Deswegen werden in allen drei Edewechter Kirchen am Heiligen Abend Gottesdienste mit Krippenspiel angeboten angeboten.

In der Martin Luther-Kirche gestalten die Süddorfer Vorkonfirmanden die Aufführung des Krippenspiels. Der Ursprungstext stammt aus der Feder von Pastorin Dettloff; in fünf kurzen Akten wird die Weihnachtsgeschichte vorgeführt und hat auch für kleine Kinder eine verständliche Struktur. Ab Mitte November beginnen die Vorbereitungen. Bei einem Casting werden die Rollen und zahlreiche Aufgaben verteilt. Wer spielt welche Rolle? Wer sorgt für die Requisiten? Wer kümmert sich um Ton, Beleuchtung und Organisation? Jeder hat eine Aufgabe, kann und muss sich von Anfang an darauf konzentrieren. Die bewährten Kostüme sind inzwischen wieder vervollständigt, gewaschen und gebügelt. Die Texte lernen und entsprechend in Szene setzen, in richtiger Lautstärke und guter Beleuchtung, dafür muss die Zeit bis zum Heiligen Abend genutzt werden. Am Ende sollen die Konfirmanden für sich selbst einen Zugewinn durch beherzte Leistung spüren.

Schönster Lohn für die anstrengende Übungsphase ist eine gelungene Vorführung mit strahlenden Kindergesichtern und zufriedenen Eltern.

Dirk v. Grone

Kommentare sind geschlossen.